Dynamische Lautsprecher Siegfried

Drucken

Dynamische Lautsprecher SiegfriedWagner Audio Lab hat einen dynamischen Lautsprecher einer völlig neuen Qualitätsstufe entwickelt - Siegfried.

Unsere vielfältigen Experimente bestätigen, dass im Aufbau eines dynamischen Lautsprechers alles eine Rolle spielt und jedes Element den Klang auf seine Weise beeinflusst. Es gibt keine Lösung, bei der die Klangqualität nicht vom Material, der Form oder dem Fertigungsverfahren der Lautsprecherelemente abhinge.

Bei der Entwicklung unseres dynamischen Lautsprechers galt für uns daher das Prinzip: Da jedes Lautsprecherelement (Korb, Membran, Schwingspule u. a.) dem Klang seinen charakteristischen Stempel aufdrückt, darf jedes Element nur einen positiven und wohlklingenden Beitrag zum Gesamtbild leisten.

ЛитьеAusgehend von diesem Prinzip haben wir für die Herstellung des Korbs ein spezielles Material gewählt: Er wird aus Glockenbronze gegossen. Andere Materialien können den Klang vereinfachen oder verschlechtern. Verwendet man z. B. Aluminium für die Herstellung des Lautsprecherkorbs, so wirkt sich dies negativ auf den Klang des Lautsprechers aus und lässt diesen teilweise dunkel und dumpf klingen.

Der Korb besitzt zwei Versteifungsrippen, die in den massiven Fuß übergehen. Bei einem Mittelfrequenzlautsprecher z. B. wiegt der Korb 6 kg. Das Magnetsystem basiert auf dem Material NEOMAX, einem der leistungsstärksten Magnete unserer Zeit. Das Ergebnis dieser Materialkombination: Sie ist schwer und gleichzeitig schnell.

КолоколаEinige Detailinformationen zur Schwingspule: Die klassische Schwingspule besteht in der Regel aus zwei Schichten von Wicklungen, die in Reihe geschaltet sind. Dies führt unweigerlich dazu, dass sich die Magnetfelder jeder Schicht gegenseitig unnötig beeinflussen. Wir verwenden eine vielschichtige Spule aus mehreren Schichten dünnen Drahts, die parallel geschaltet sind, wodurch die unerwünschte gegenseitige Beeinflussung praktisch vollständig vermieden wird. Allerdings kann eine solche Spule nur von Hand gefertigt werden.

Zahlreiche Experimente, Messungen und Hörversuche brachten uns zu dem überraschenden Ergebnis, dass, wenn die Besonderheiten von Konstruktion, Materialien und Herstellungsverfahren eine Synergie bilden, sich dies zu einem positiven Gesamteffekt summiert. Die Membran aus spezieller Zellulose, die Sicke aus Samt, die vielschichtige Spule, der NEOMAX-Magnet und der Korb aus Glockenbronze - jedes dieser Teile leistet einen positiven Beitrag zum Klang des dynamischen Lautsprechers, der dadurch besonders korrekt und schön klingt. Jede andere Lösung führt zu einer Vereinfachung und Verschlechterung des Klangs.

Динамики

Diesen einmaligen Lautsprecher nannten wir Siegfried.

Wir meinen, dass es ein Akustiksystem wert sein muss, die Stimmen großer Interpreten und Musikinstrumente wieder zu geben. Mit anderen Worten: Es muss ebenso hochklassig sein. Deshalb messen wir der Konstruktion des dynamischen Lautsprechers als dem Hauptbestandteil des Akustiksystems so viel Bedeutung bei.

Jeder dynamische Lautsprecher ist für einen bestimmten Frequenzbereich bestimmt. Wir verwenden hierbei durchgängig die Konstruktion des Lautsprechers Siegfried und passen diese an den jeweiligen Frequenzbereich an. So wie Geige, Bratsche, Violoncello und Kontrabass nach demselben Prinzip aufgebaut sind, jedoch in verschiedenen musikalischen Klangbereichen spielen und dadurch ein harmonisches Ensemble bilden. Wir sind davon überzeugt, dass die Verwendung eines Systems von dynamischen Lautsprechern mit demselben Konstruktionsprinzip wie bei den Musikinstrumenten zu einem harmonischen Gesamtklang führt.

Wir haben eine einmalige Lösung gefunden. Für die Fließbandfertigung sind unsere Lautsprecher allerdings nicht geeignet. Und wir möchten das auch nicht. Denn Lautsprecher vom Typ Siegfried sind etwas für anspruchsvolle Hörer.